jump to navigation

Information – September-Aktionen 19. Juli 2013

Posted by wwlinde in Allgemeines.
Tags: , , , , ,
trackback

Mann – und ich meine mich – kann alles: Kritik üben, jammern über die Zeit und den Zeitgeist, den Kopf in den Sand stecken und sich ein Brett vor den Kopf montieren lassen, sich der Manipulation hingeben und herumeiern und fragen, warum das alles so ist.
Mann- ich meine mich – kann alles. Leise einen Fluch über die da oben zwischen den Zähnen zerbeißen und beklagen, dass man immer mehr und mehr resigniert.
Mann kann das.
Mann kann aber auch etwas tun.
Protestieren und Vorschläge zur Veränderung machen.
Gemeinsam mit ein paar Menschen jeden Alters und jeder Generation.
Genau das werde ich im September tun.
Zwischen dem 1. und 28. September wird es täglich an verschiedenen Plätzen Innsbrucks eine Aktion geben. Thema: „Aufbruch“. Abseits des Wahlkampfes, denn ich kandidiere nicht, ich mache keine Werbung für irgendeine Partei.
Vorschlag: DemokratIn sein und nicht resignieren. Die Veränderung wählen. Die Zeit nutzen. Keine Ausgrenzer, keine Hetzer dulden. Und vor allem: Vom Wahlrecht Gebrauch machen.
Das wird so sein. Gemeinsam für ein Bündnis der Kulturen und Menschen – in einer Stadt und in einem Land, das der Schmelztiegel dieser Kulturen der Welt ist.
Und, ganz nebenbei, das H e r z der Alpen.
Mehr kann ich nicht tun. Denn ich bin kein Milliardär, der sich Meinungen kauft und Menschen. Sondern ein Schriftsteller als Bürger. Der vielleicht den Sprachlosen Sprache verleihen kann. Vielleicht.
Winfried Werner Linde

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: