jump to navigation

Randnotiz zu Paradigmenwechsel Tirol 16. Mai 2013

Posted by wwlinde in Allgemeines.
Tags: , , , ,
trackback

Abendnotiz:
Wer in Tirol von Paradigmenwechsel spricht, weiß entweder nicht, was das ist oder er ist TirolerIn. Wobei natürlich beide Antworten richtig oder falsch sind. Denn es geht immer um Machtspiele und Desinformation.

Dazu ein Text aus dem 1987 in der edition akzente erschienenen Band „Letzten Endes“:
Sie reden von Stärke
und zwingen uns
notwendigerweise
nach ihrer Diktion
notwendigerweise
ihre Schwäche
erbärmlich
unnotwendigerweise
auf.
Die Schwäche der
Stärkeren
ist die Stärke
der Schwachen
heißt es.
(WWL)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: