jump to navigation

Jähe Erkenntnis 20. Dezember 2011

Posted by wwlinde in Allgemeines.
Tags: , , , , ,
trackback

aus dem Facebook-Tagebuch von mir.

Nach dem heutigen Tag steht fest: Strachtler mag keine Wurstsemmeln, er bevorzugt Kaviar mit Champagner, er leistet sich auch nicht einen Urlaub in Österreich zuerst, sondern vielleicht später, er fliegt auf die Malediven, um dort endlich andere Kulturen und mögliche Zuwanderer persönlich kennen und Multikulti verstehen zu lernen. Sozusagen als geistiges Update der bisherigen Niederungen, wobei Updates ja auch keine Wirkung zeigen.
Strachtler fährt auch keinen Gebrauchtwagen, sondern einen luxuriösen Neuwagen, selbstverständlich auf Partei-Mitglieder oder Steuerzahler-Kosten und erhält dadurch das Gefühl, endlich dort zu sein, wo die Masse nicht ist, obwohl er deren Tribun vorgibt zu sein.
Strachtler ist zwar selbsternannter Rex, aber nicht Kommissar Rex, er leistet sich nämlich mehrere Wachhunde als schützende Leib- und Leben-Standarte, Strachtler-Schutz, abgekürzt SS, genannt.
Das habe ich gelernt. Aus dem heutigen Tag. Wenn ich es nicht schon vorher gewusst hätte . . . , so würde ich es ab heute wissen: Die Effen haben einen Führer mit SS. Es gilt die Unschuldsvermutung (für mich). dada lebt. Venceremos.
Winfried Werner Linde

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: